Posts Tagged ‘Untergang’

Propaganda bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zu steuern, zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten erwünschten Reaktion. Der Begriff „Propaganda“ wird vor allem in politischen Zusammenhängen benutzt.

Eine weitere von Dämonen inspirierte Lüge: Frieden und Sicherheit!
Die wahren Christen werden sich davon nicht täuschen lassen.

(2. Petrus 3:17) . . .Ihr daher, Geliebte, die ihr dies im voraus wißt, hütet euch, damit ihr nicht durch den Irrtum derer, die dem Gesetz trotzen, mit ihnen fortgerissen werdet und aus eurem eigenen festen Stand fallt.

Eine weltweite Propaganda Kampagne
Die Falschen Religionen werden eine weltweite Propaganda Kampagne starten, die das Thema hat “Frieden und Sicherheit“. Das in dieser Welt kein echter Frieden noch keine echte Sicherheit existieren kann ist eine Tatsache die ein Mensch der die Wahrheit liebt nicht leugnen wird. Wer sich dessen bewusst ist wird auch entsprechend seine Hoffnung nicht in dieses System hegen, sondern immer nur das Königreich Gottes suchen. Besonders der Lebensstil eines Menschen beweist ob dieser an dieses korrupte System glaubt oder an die Neue Welt die bald dieses alte System ersetzen wird.

(1. Thessalonicher 5:1-5) . . .Was nun die Zeiten und die Zeitabschnitte betrifft, Brüder, braucht euch nichts geschrieben zu werden. 2 Denn ihr selbst wißt sehr wohl, daß Jehovas Tag genauso kommt wie ein Dieb in der Nacht. 3 Wann immer sie sagen: „Frieden und Sicherheit!“, dann wird plötzliche Vernichtung sie überfallen wie die Geburtswehe eine Schwangere; und sie werden keinesfalls entrinnen. 4 Ihr aber, Brüder, ihr seid nicht in Finsternis, so daß jener Tag euch so überfalle, wie er Diebe überfallen würde, 5 denn ihr alle seid Söhne des Lichts und Söhne des Tages. Wir gehören weder zur Nacht noch zur Finsternis.

Satans letzte Lüge
Die erste Lüge Satans war, dass der Mensch imstande sei sich selbst zu regieren. Die letzte Lüge steht mit der ersten in einer Relation: Satan wird versuchen einen trügerischen Beweis der Menschheit vorzulegen, dass er imstande war die Menschheit am Ende doch noch zu ihrem besten regiert zu haben und das er als Souveräner König das Recht besitzt weiterhin über die Menschheit zu regieren. In seiner Verzweiflung, weil er weiß das die Zeit seiner Regenschaft über die Erde vorüber ist, wird er versuchen die Menschheit bei dieser weltweiten Propaganda Kampagne auf seine Seite zu locken.

Die zahlreichen Science-Fiction-Filme enthalten bereits heute eine Teil dieser Propaganda, mit einem immer wiederkehrendem Zentralthema, wonach die Menschheit kurz vor ihrer Zerstörung ist und es dennoch schaffen ihren Untergang zu entkommen. Meistens gehen sie sogar einen Kompromiss mit den “Aliens” ein, welche in Wirklichkeit die Dämonen repräsentieren. Diese “Prediktive Programmierung” in den Filmen soll das Kollektive Bewusstsein auf einen bestimmten Moment hin konditionieren.

Auch die Sensationsmeldungen über scheinbar tollen Erfolgen in der Wissenschaft das Leben des Menschen verlängern zu können sind trügerisch. Die Menschheit wird sich nie selbst regieren können und diese harte Tatsache kann weder die Wissenschaft noch die Politiker ändern. Wir sollten uns von all dem nicht täuschen lassen.

Weiterführende Literatur:
http://secint24.un.org/en/peace/

Advertisements
(1. Korinther 15:32)  Wenn die Toten nicht auferweckt werden, so „laßt uns essen und trinken, denn morgen werden wir sterben“.
Dekadenz (frz. décadence, über mlat. decadentia, von lat. cadere „fallen“, „sinken“) ist ein ursprünglich geschichtsphilosophischer Begriff, mit dem Veränderungen in Gesellschaften und Kulturen als Verfall, Niedergang bzw. Verkommenheit gedeutet und kritisiert wurden.
Untergangsprozess
 Der Begriff gehörte ursprünglich einer Weltsicht an, welche die Existenz von Menschen, Institutionen und Staatsgebilden als einem natürlichen Werde- und Untergangsprozess unterworfen betrachtet. Die ursprünglich zum Aufstieg der Familie, des Staates, der Institution führenden Eigenschaften verändern sich danach zwangsläufig ins Feine, Sensible, kurz: Degenerierte.
Im gegenwärtigen Sprachgebrauch wird der Begriff Dekadenz oder dekadentes Verhalten überwiegend gleichgesetzt mit Schwächlichkeit und/oder Verschwendung und im Sinne eines sozial schädlichen Abweichens von einer gesund-natürlichen Lebensform verwandt. Oft wird der Begriff kritisch gegen das Verhalten von Personen mit angesonnener Vorbild-Aufgabe, also Personen des öffentlichen Lebens, Medienstars u. ä. gekehrt.
Individualismus und Hedonismus
Autoren verweisen darauf, dass der Fundamentalismus ein Bild des Westens zeichne, der durch Individualismus und Hedonismus moralisch dekadent sei.
Als Gründe werden u.a. Abkehr vom „wahren Glauben“ oder eine Verfälschung des „göttlichen Willens“ angenommen; der westliche Kapitalismus wird abgelehnt, da er Dekadenz, Armut und Unglaube verursache.
Siehe auch: